Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

geo Aktuelles vom 29.03.2017

 

 

Liebe Lahnauerinnen und Lahnauer, 

herzlichen Dank für Ihre Stimmen und für das große Vertrauen, das Sie mir dadurch entgegen gebracht haben ! 

Viele von Ihnen durfte ich während meiner Kandidatur persönlich kennen lernen und bei allen diesen Gelegenheiten haben Sie mir stets viel Anerkennung entgegengebracht. Die Wertschätzung, mit der mir die Lahnauer Bürgerinnen und Bürger während meiner Kandidatur begegnet sind, hat mich tief beeindruckt. Nicht minder beeindruckt haben mich der Respekt und die Anerkennung, die mir währenddessen durch viele Angehörige aller Lahnauer Fraktionen zuteil geworden sind. 

Diese Erfahrungen haben mein Leben bereichert und ich werde mich für Sie deshalb weiterhin engagiert als Gemeindevertreter einsetzen. Auch wenn es für die Wahl zum Bürgermeister nicht ausgereicht hat, bin ich Ihnen Allen für die zahlreichen wertvollen Erfahrungen, für Ihre Unterstützung und für Ihr Vertrauen zum Dank verpflichtet. 

Ein ganz besonderer Dank gilt meiner Familie, meinem hervorragenden Wahlteam und all denjenigen, die mich während meiner Kandidatur durch Rat und Tat aktiv unterstützt haben. Ausdrücklich danke ich auch Silvia Wrenger-Knispel und Ulf Perkitny sowie deren Parteien für ihre Fairness und ihre Wertschätzung während der gesamten Wahlkampagne.

In der Stichwahl ist Silvia Wrenger-Knispel nun von der Mehrheit der Lahnauerinnen und Lahnauer gewählt geworden. Sie ist jetzt unsere und damit auch „meine“ neue Bürgermeisterin. Ihr wünsche ich für das Amt der Bürgermeisterin viel Tatkraft und alles Gute. Bitte bringen auch Sie unserer neuen Bürgermeisterin nun das Vertrauen und die Loyalität entgegen, die sie für ihr Amt benötigt und die sie durch ihre demokratische Wahl verdient hat.

Ihr Markus Velten 

 

 

 


 

 

 

Markus Velten

 www.markus-velten.de

Ihr Kandidat
für die Bürgermeisterwahl
in Lahnau

 

Liebe Lahnauerinnen und Lahnauer,

bald werden in Lahnau die Weichen neu gestellt und Sie entscheiden bei der Bürgermeisterwahl am 5. März 2017 mit Ihrer Stimme darüber, wem Sie das Wohl unserer Gemeinde anvertrauen.

Um das Amt des Bürgermeisters bewerbe ich mich als Ihr Kandidat der Wählergemeinschaft geo, der ich aus Überzeugung angehöre.

Ich habe mir vorgenommen, unsere Gemeinde angemessen zu repräsentieren und die zukünftige Entwicklung von Lahnau im offenen und unvoreingenommenen Dialog mit Bürgern, Unternehmen, Vereinen und allen politischen Akteuren durch realistische Entscheidungen verantwortungsvoll zu gestalten.

Ihr geo-Kandidat, Markus Velten

 

 

Weitere Informationen und Presseartikel unter der Rubrik
"Bürgermeisterwahl"

 


 

 

geo Aktuelles vom 11.11.2016

 

 

Öffentliche Stellungnahme
der Fraktion "geo - Wählergemeinschaft"

 

Zum Thema
"Die Evangelische Kindertegesstätte Senfkorn soll zukünftig
mit nur einer Kindergruppe geführt werden."

 

 

Die evangelische Kirchengemeinde Atzbach-Dorlar hat sich in einer schriftlichen Stellungnahme, an alle Lahnauer Fraktionen gewandt – mit der Bitte, die geplanten Veränderungen der Verwaltung nicht umzusetzen. Mit vielfältigen, nachvollziehbaren Argumenten hat die Kirchengemeinde in diesem Schreiben den weiteren Bedarf und den Fortbestand an einer zweigruppig geführten evangelischen Kindertagesstätte Senfkorn deutlich gemacht. Ebenso setzt sichder Elternbeirat der Kita in einem Schreiben an die Lahnauer Bürgerinnen und Bürger für die unveränderte Weiterführung der Kindertagesstätte Senfkorn ein.

 

Die Fraktionsgemeinschaft geo steht in vollem Umfang hinter den Ausführungen der Evangelischen Kirchengemeinde Atzbach-Dorlar und des Elternbeirates.

 

Kindertagesstätten sind elementare Bildungseinrichtungen im vorschulischen Bereich. Sie dienen der Erziehung und Bildung der Kinder. Dabei gibt es die verschiedensten Grundlagen und Leitbilder für Kindertagesstättenkonzepte. Lahnau verfügt heute über vier gemeindeeigene Kindergärten, einen Waldkindergarten der Caritas und den evangelischen Kindergarten in Atzbach. Somit bietet unsere Gemeinde ein breites Spektrum an verschiedenen inhaltlichen Konzepten. Die unterschiedlichen Angebote im Bereich der Kindertagesstätten prägen und bereichern unsere Gemeinde und machen Lahnau für junge Familien attraktiv.

 

Zu einer frühkindlichen Erziehung gehört für viele Eltern die Heranführung an den christlichen Glauben. Sie entscheiden sich daher bewusst für eine Kindertagesstätte mit christlicher Ausrichtung. Dass in der Gemeinde Lahnau Nachfrage nach einem solchen christlichen Konzept vorhanden ist, kann man an den Belegzahlen und der Anmeldungen für die Kita Senfkorn bis zum Jahr 2018 klar erkennen.

 

Die Fraktion geo sieht daher in der Reduzierung auf nur eine Gruppe in der Kita Senfkorn keine sinnvolle Lösung. Ein bewährtes Erfolgskonzept und die Vielfalt für die gesamte Kindertagesstättensituation in Lahnau wird damit in Frage gestellt. Hier soll nach Plänen der Gemeindeverwaltung nur eine örtliche Verlagerung von Kindergartenkindern stattfinden ohne dabei die unterschiedlichen Leitbilder der Einrichtungen und die Wünsche von Eltern zu berücksichtigen. Die Notwendigkeit zu einer solchen Umstrukturierung lässt sich für geo nicht erkennen.

 

Die Fraktion geo wird sich daher dafür einsetzten, dass in der Kita Senfkorn weiterhin zwei Gruppen aufrechterhalten werden und das bewährte Leitbild auch in Zukunft umgesetzt werden kann.

 

 

 

 

Die Stellungnahme finden Sie als PDF unter der Rubrik:

geo Presse

 

 


 

 

 

geo Aktuelles vom 29.09.2016

 

geo Anträge
zur 5. Sitzung der Gemeindevertretung
am 17.11.2016

 

Zur 5. Sitzung bringen wir folgendes ein

 

Antrag
Wahrnehmung von Gesellschafterrechten in der Lahnpark GmbH
(diverse Fragen zur Lahnpark GmbH)

 

Auszug aus der Antragsbegründung:
"Die Gemeinde Lahnau ist seit dem Jahr 2009 als Gesellschafterin an der Lahnpark GmbH beteiligt.
Seither ist die Gemeindevertretung der Gemeinde Lahnau über die Verhältnisse der Lahnpark GmbH
allerdings völlig unzureichend unterrichtet. Wenn überhaupt, sind frühere Anfragen nur unbefriedigend
und ausweichend beantwortet worden, meist jedoch überhaupt nicht. Aufgrund der insgesamt fehlenden
Transparenz können Geschäftstätigkeit und Erfolg der Lahnpark GmbH durch die Gemeindevertreterinnen
und Gemeindevertreter nicht angemessen beurteilt werden. Über die gesamte Entwicklung der Gesellschaft
und deren augenblickliche Tätigkeit ist praktisch nichts Näheres bekannt. Ein konkreter Nutzen der Beteiligung
für die Gemeinde Lahnau ist bisweilen nicht erkennbar.

...

Schließlich ist darauf hinzuweisen, dass auch die höchstrichterliche Rechtsprechung unmissverständlich ist und der BGH deutlich gemacht hat, dass Gesellschaften in kommunaler Hand – wie die Lahnpark GmbH – ungeachtet ihrer Rechtsform als „Behörde“ betrachtet werden müssen, mit der Folge, dass auch solche Gesellschaften in privater Rechtsform ohne weiteres gegenüber der Presse zur Auskunft über ihre Verhältnisse verpflichtet sind (BGH, Urteil vom 10. Februar 2005 - III ZR 294/04). Eine solche, nach der Rechtsprechung faktisch als „Behörde“ zu behandelnde Gesellschaft wird sich mit Aussicht auf Erfolg also kaum gegenüber dem gesetzlich legitimierten Kontrollorgan „Gemeindevertretung“ auf irgendwelche Auskunftsverweigerungsrechte berufen können.

..." 

 

Unsere Anträge und Resolutionen finden Sie als PDF unter der Rubrik:

geo Anträge

 

 


 

 

 

geo Aktuelles vom 09.09.2016

 

geo Anfrage
zur 4. Sitzung der Gemeindevertretung
am 22.09.2016

 

Zur 4. Sitzung stellen wir folgende Anfrage
an die Gemeindeverwaltung/Bürgermeister

 

Anfrage
Arbeitsstunden für die Lahnpark GmbH
In der öffentlichen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 29.06.2016 ist von
Herrn Bürgermeister Schultz mitgeteilt worden, dass der Gemeinde Lahnau durch die Lahnpark GmbH
19.000,00 Euro für den Arbeitseinsatz von Herrn Scharmann erstattet worden sind
(vgl. dazu auch den Pressebericht in der WNZ am 06.08.2016).

Es liegt nahe, dass dieser Zahlung eine beträchtliche Anzahl an Arbeitsstunden zugrunde liegt
und Mitarbeiter/innen der Gemeinde Lahnau folglich in nicht geringem Umfang für die
Lahnpark GmbH und diesbezügliche Projekte eingesetzt worden sind, über die der Gemeindevertretung
bisher nichts Näheres bekannt ist.

 

Unsere Anträge, Anfragen und Resolutionen finden Sie als PDF unter der Rubrik:

geo Anträge

 

Den Pressebericht der WNZ finden Sie auch als PDF Version unter unserer Rubrik

geo Presse

 

 


 

 

 

geo Aktuelles vom 13.06.2016

 

geo Anträge
zur 3. Sitzung der Gemeindevertretung
am 07.07.2016

 

Zur 3. Sitzung bringen wir folgendes ein

 

Antrag
Novellierung des Friedhofs –und Bestattungswesen
Überarbeitung der Friedhofsordnung Lahnau
und Besichtigungen aller Friedhofsanlagen in Lahnau.

 

Unsere Anträge und Resolutionen finden Sie als PDF unter der Rubrik:

geo Anträge

 

 


 

 

geo Aktuelles vom 02.05.2016

 

geo Anträge
zur 2. Sitzung der Gemeindevertretung
am 19.05.2016

 

Zur 2. Sitzung bringen wir folgendes ein

 

Antrag
Barrierefreie Gehwege in der Ortsdurchfahrt Atzbach (Gießener Straße)

Einbau von Bodenindikatoren in behindertengerechter Absenkung
in den Einmündungs- und Übergangsbereichen.

 

Resolution
Kein Ausschluss behinderter Kinder vom schulischen Ganztagsangebot

 

Unsere Anträge und Resolutionen finden Sie als PDF unter der Rubrik:

geo Anträge

 

 


 

 

geo Aktuelles vom 01.05.2016

 

Bildung der neuen geo Fraktion
und Besetzung der Ausschüsse

 

Mit der konstituierenden Sitzung des Gemeindeparlamentes vom 14.04.2016 freuen wir uns,
die neue geo Fraktion und Mitglieder der Ausschüsse bekannt geben zu können.
Genaueres finden Sie unter den folgenden Links:

 

geo Fraktion 2016 - 2021

geo Ausschüsse 2016 - 2021

 

 


 

  

geo Aktuelles vom 10.03.2016

 

02.03.2016 - Wetzlarer neue Zeitung
Von Pascal Reeber

Römerforum: Kompromiss gefunden

LAHNAU. Vier Tage vor der Wahl hat der Haupt- und Finanzausschuss des Lahnauer Parlaments emotional über das geplante Besucherzentrum des Fördervereins "Römisches Forum" diskutiert. Am Ende steht ein Kompromiss - mit einer knappen Mehrheit.

 

lesen Sie den kompletten Artikel unter - geo Presse

 


 

 

geo Aktuelles vom 02.03.2016

Kommunalwahl am Sonntag
den 06.03.2016

Zu Ihrer Information möchten wir noch einmal unsere geo-Kandidaten
und unsere Wahlbroschüre vorstellen und zur Verfügung stellen.

 

 

 

 Download der "geo-Wahlbroschüre 2016" als PDF

 

 


 

 

geo Aktuelles vom 23.02.2016

Wichtige Terminänderungen

 1. Der geo-Stammtisch findet am 03.03. im Gasthaus zur Linde statt,
da das Restaurant Failling leider geschlossen hat. Die Uhrzeit bleibt bestehen.

 

2. Der Termin für die geo-Wahlinfostände wurde auf den 05.03.16 verlegt.

 

"geo Veranstaltungen"  >  "Veranstaltungskalender 2016"

 


 

geo Aktuelles vom 04.02.2016

geo Stammtisch - neue Termine

Hierzu sind alle interessierten Lahnauer Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.
An den Stammtischen werden die Schwerpunkte  der politischen Arbeit in Lahnau besprochen und diskutiert. Für uns als Fraktion sind diese Treffen eine Erweiterung der Fraktionsarbeit. Es ist uns wichtig, dass wir bei aktuellen Lahnauer Themen nicht nur intern diskutieren und entscheiden, sondern  auch die Meinungen und Argumente von anderen hören und berücksichtigen können.

 

geo Infostände zur Kommunalwahl 2016

Die Infostände finden am 27.02. ab 9.00 Uhr in allen drei Ortsteilen statt. Dabei werden sich unter anderem die Kandidaten der "geo-Wahlliste" vorstellen und etwa alle 1 1/2 Stunden zwischen den Ortsteilen wechseln. So haben Sie die Möglichkeit, auch jeden kennen zu lernen.

 

Die Termine für die Stammtische, die Infostände als auch alle weiteren Veranstaltungen,
finden Sie in Zukunft unter dem Link:

"geo Veranstaltungen"  >  "Veranstaltungskalender 2016"

 

 


 

 

geo Aktuelles vom 30.01.2016

 Verein "Wählergemeinschaft geo"

lädt ein Zur Veranstaltung

Risiken und Gefahren im Internet
Wie können wir unsere Kinder schützen?

Mittwoch, den 17. Februar um 20°° Uhr
im Sportlerheim TSG Dorlar


Das Internet bietet viele Möglichkeiten. Es birgt aber auch viele Gefahren, gerade für Kinder. Mathias Meister, IT – Sicherheitsspezialist, selber Vater von zwei schulpflichtigen Lahnauer Kindern, möchte Sie über diese Gefahren informieren und Ihnen in praktischen Präsentationen geeignete Schutzsoftware und Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie Ihren Kindern helfen können, sich sicher im Internet zu bewegen.

 

 

 

Fraktion "geo"

Neue Anträge zur 40. Sitzung der Gemeindevertretung

Dabei handelt es sich um die letzte Sitzung der aktuellen Legislaturperiode.
Die Sitzung findet am 11.02.2016 um 18.30 Uhr im großen Saal des Bürgerhauses Atzbach statt.


 


 

 

Wählergemeinschaft geo positioniert
sich zur Kommunalwahl 2016

 

Zur Aufstellung ihrer Liste hatte sich die Wählergemeinschaft „geo“ (grün, ehrlich, offen) Ende November im Bürgerhaus Atzbach getroffen. Bei 25 Anwesenden wurden die einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahlliste entsprechend ... (die komplette Pressemitteilung finden Sie hier)

 

 

Die Listenplätze sind in der Reihenfolge wie folgt besetzt.

(obere Reihe)     Brigitte Sauter-Hill  -  Uwe Beppler  -   Brigitte Schwarz  -  Thomas Kraft
(mittlere Reihe)    Markus Velten  -  Andreas Papsch  -  Michele Connors  -  Christian Schwarz
(untere Reihe)     Amelie Lieser  -  Juliane Lieser  -  Marie Stein  -  Markus Adam

 

 


 

 

 

Neue Rubrik: "Leserbriefe/Reaktionen"

Seit dem 27.11.15 haben wir eine neue Rubrik auf unserer Website eröffent.
Dort werden wir Leserbriefe und Reaktionen zu verschieden Themen veröffentlichen.

 

Zum Thema "Rückübertragung Amthof" sind bereits die ersten Inhalte einzusehen.

Leserbriefe / Reaktionen

 

 


 

 

Goethes Ritt um den Amthof

 

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?

Es ist die Vernunft mit ihrem Kind;

Sie hat den Antrag wohl in dem Arm,

Sie fasst ihn sicher, sie hält ihn warm.

 

"Oh Antrag, was birgst du so bang dein Gesicht?"

"Siehst, Vernunft, du den Erlkönig nicht?

Die SPD mit ... (das gesamte Gedicht finden Sie hier)

 

(© 2015 Wählergemeinschaft geo, frei nach Johann Wolfgang von Goethe)

 

_________________________________________________________________________________________________

 

Aus aktuellem Anlass bedauern wir zutiefst,
über den Beschluss der Gemeindevertretung zum Amthof
folgendes zu berichten:

 (Lahnau den 22.11.15)

 

 

_________________________________________________________________________________________________ 

 

 Weitere Infos dazu auf unserer Presseseite

und unter "geo Anträge"

 

_________________________________________________________________________________________________

 


 

 

Neugründung der Fraktion "geo - gruen ehrlich offen"

Zum 05.01.2015 hat sich eine neue Fraktion in der Lahnauer Gemeindevertretung gegründet.
Dazu wird es demnächst eine ausführlichere Stellungnahme geben.

von links nach rechts:

Markus Adam, Thorsten Stein, Marie-Kristin Stein,

Michele Connors, Brigitte Sauter-Hill, Amelie Lieser, Uwe Beppler

Die Gemeinde Lahnau ist seit dem Jahr 2009 als Gesellschafterin an der Lahnpark GmbH beteiligt. Seither ist die Gemeindevertretung der Gemeinde Lahnau über die Verhältnisse der Lahnpark GmbH allerdings völlig unzureichend unterrichtet. Wenn überhaupt, sind frühere Anfragen nur unbefriedigend und ausweichend beantwortet worden, meist jedoch überhaupt nicht. Aufgrund der insgesamt fehlenden Transparenz können Geschäftstätigkeit und Erfolg der Lahnpark GmbH durch die Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertreter nicht angemessen beurteilt werden. Über die gesamte Entwicklung der Gesellschaft und deren augenblickliche Tätigkeit ist praktisch nichts Näheres bekannt. Ein konkreter Nutzen der Beteiligung für die Gemeinde Lahnau ist bisweilen nicht erkennbar.